Club-News

Das TCO-Sommerfest steht vor der Tür

Am 8. September dieses Jahres findet wieder das traditionelle Sommerfest des TCO statt. Die Karten waren nach kürzester Zeit ausverkauft: Dazu beigetragen haben sicherlich die erfolgreichen Feste der vergangenen Jahre, die vom Team um Veranstaltungswartin Alexandra Hinkel veranstaltet wurden sind. 2018 dreht sich derweil alles ums Wasser: Das Motto ist "Pool Party".

Erste Herren halten sich in Niederrheinliga

Die ersten Herren des TCO haben den Klassenerhalt in der Niederrheinliga gesichert. Mit drei Siegen in der vierthöchsten Spielklasse beendete das Team die Saison auf dem vierten Tabellenplatz. Für die Mannschaft ein beeindruckender Erfolg, sind sie doch erst 2018 in die Liga aufgestiegen. Bereits mit drei Siegen zu Beginn der Saison war der Klassenerhalt im Grunde genommen sicher. Kurz musste sie noch zittern, da drei Mannschaften in der 7er-Gruppe drohen abzusteigen - dank ´des guten Matchverhältnisses der ersten Herren ist aber auch diese Gefahr behoben. 

Herren 30 sichern sich Klassenerhalt

Mit dem dritten Sieg im fünften Spiel können die Herren 30 nun mit einem Verbleib in der Niederrheinliga planen. Gegen den TC Schellenberg verzeichnete die Mannschaft einen souveränen 6:3-Erfolg, der so nicht zu erwarten war. Dabei konnte das Team vor allen Dingen in den Einzeln den Erfolg einleiten, gleich zwei Matches gewann es nach Satzrückstand im Champions Tiebreak. Die anschließenden Doppel waren beim Stand von 4:2 dann nur noch Formsache. 

Damen 40 überzeugen, Titelverteidigung dennoch unmöglich

Die Damen 40 des TCO spielen auch in diesem Jahr eine überzeugende Regionalliga-Saison. Das Team belegt zurzeit den zweiten Tabellenplatz, bei sechs Siegen und nur einer Niederlage. Viel hat sich also zu den starken Vorsaisons nicht getan, allerdings gibt es eine kleine, aber feine Veränderung: Neuankömmling TC Bredeney dominiert die Gruppe nach Belieben. Bereits vor dem Aufeinandertreffen mit dem TCO am letzten Spieltag stehen die Essenerinnen als Westdeutsche Meister fest - lediglich eiinen Satz (!) musste das Team im bisherigen Saisonverlauf hinnehmen. 

2. Verbandsliga: Damen 30 mit starken Nerven

Die Damen 30 des TCO haben starke Nerven in der diesjährigen Saison der 2. Verbandsliga bewiesen: Bis auf den Auftakterfolg endeten alle Matches der Mannschaft mit 5:4 zwei Mal zu Gunsten der Oberkasslerinnen, lediglich im Spiel gegen Bredeney mussten sie sich geschlagen geben. Damit rangiert das Team kurz vor Saisonende souverän auf dem zweiten Tabellenplatz.  

Erste Herren schlagen sich wacker in der NL

Die Ersten Herren haben in ihrer Aufstiegssaison der Niederrheinliga gute Leistungen abgerufen. Der Klassenerhalt ist trotz zweier Siege in vier Spielen noch nicht gesichert: Im Fall der Fälle von drei Absteigern (abhängig von der Anzahl der Absteiger in der Regionalliga) braucht die Mannschaft noch einen weiteren Sieg, um sicher in der vierten Liga zu bleiben. Ausschlaggebend dafür wird das Spiel gegen den MTV am Kahlenberg sein, dort will das Team den dritten Sieg einfahren. 

Vier Spiele, vier Siege: Damen 40 auf Kurs

Die Damen 40 des TCO, amtierende Deutscher Meister, sind beeindruckend in die aktuelle Regionalliga-Saison gestartet: Aus den ersten vier Spielen gingen sie regelmäßig als Sieger hervor. Dennoch liegt das Termin derzeit nur auf dem zweiten Tabellenplatz: Einerseits konnte der der TC Bredeney bereits ein Spiel mehr absolvieren (und gewinnen). Andererseits weist der Konkurrent lediglich einen verlorenen Satz auf - alle Aufeinandertreffen wurden bisher 9:0 gewonnen. Am letzten Spieltag Ende Juni kommt es dann zum Showdown der beiden Favoriten. 

Herren 30 können dieses Jahr angreifen

In ihrem zweiten Jahr in der Niederrheinliga sind die Herren 30 des TCO überzeugend in die Saison gestartet. Die Auftaktpartien gegen RW Essen-Steele und Sportfreunde Eigen-Stadtwald wurden beide problemlos gewonnen. Damit liegt das Team derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz - eine aussichtsreiche Position, um ein Wörtchen im Aufstiegskampf mitzureden. 

6:3: Erste Herren mit Auftaktsieg in Niederrheinliga

Die Ersten Herren des TC Oberkassel sind erfolgreich in die Viertliga-Saison gestartet: Gegen den TC GW Moyland gewann das Team souverän mit 6:3. Bereits nach den Einzeln führte es mit 5:1, der Sieg war bereits damit in trockenen Tüchern. Besonders beeindruckend: Außer im verlorenen Einzel an Position sechs musste der TCO keinen Satzverlust hinnehmen. In den Doppeln konnte der Kontrahent dann nur noch Ergebniskosmetik betreiben. 

Die Sommersaison hat offiziell begonnen!

Nun ist es offiziell: Die Sommersaison ist gestartet. Die Tennisanlage am Kaiser-Friedrich-Ring ist seit Anfang April geöffnet, der Filzkugel kann damit wieder unter freiem Himmel hinterhergejagt werden. 

Aktuelles

... weiterlesen